Hilfe bei Fragen
Frage stellen:
Spamschutz: c74d
Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Make-Up für empfindliche Haut

Normal oder fettig, sensibel oder empfindlich, wir alle haben unterschiedliche Haut. Um für den jeweiligen Hauttyp das richtige Make-up zu finden, bedarf es manchmal viel Zeit und Geduld.

Besonders für empfindliche Haut ist es schwer, ein passendes Make-up zu finden. Beim Ausprobieren verschiedener Produkte kann es schon zu Hautirritationen, zu Rötungen oder Pusteln kommen. Empfindliche Haut reagiert besonders auf externe Einflüsse. Allergische Reaktionen auf Make-up sind keine Seltenheit mehr. Generell sollte man bei empfindlicher Haut nur Produkte mit natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen verwenden. Farb- und Konservierungsstoffe belasten die empfindliche Gesichtshaut und führen bisher unbekannte Beschwerden ans Tageslicht.

Das Wichtigste für ein perfektes Make-up bei empfindlicher Haut ist die Grundlage. Die Gesichtshaut muss vor dem Auftragen intensiv gereinigt werden, um so Staub und Fett zu entfernen. Im Anschluss trägt man eine Pflegecreme für empfindliche Haut auf, um das Gesicht ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nach dem Einziehen der Creme kann man mit verschiedenen Abdeckprodukten kleine Unebenheiten, Äderchen oder Augenränder wegschminken. Anschließend wird ein Make-up Fluid aufgetragen. Das Fluid sollte auf die empfindliche Haut abgestimmt sein, das heißt, es sollte parfümfrei und ohne Duftstoffe sein, ebenso sollte es keine Konservierungsstoffe enthalten. Das Make-up wird gleichmäßig mit einem Schwämmchen oder den Zeige- und Mittelfinger aufgetragen. Ganz wichtig ist, dass das Make-up gleichmäßig deckend aufgetragen wird und nicht wie eine Maske in dicker Schicht auf dem Gesicht liegt. Abgerundet wird alles mit einem leichten Puder zur Fixierung.

Der Augenbereich bedarf besonderer Aufmerksamkeit, da die Gesichtspartie meistens die Empfindlichste ist.

Die Grundierung ist schon sehr wichtig, aber absolut unerlässlich ist das allabendliche Abschminken der Gesichtshaut. Die Reinigung des Gesichtes bedarf bei empfindlicher Haut wiederum einer intensiven Behandlung. Seife oder Waschgels sind generell tabu. Im Fachhandel gibt es für die empfindliche Haut speziell abgestimmte Reinigungsmilch oder Lotion. Damit sollen die Schmutzpartikelchen, die sich den Tag über auf dem Make-up abgelagert haben, entfernt werden. Für den Augenbereich sollte immer ein im Handel erhältlicher Augenmake-up Entferner verwendet werden. Über Verträglichkeiten der einzelnen Produkte halten verschiedene Test und Online Ratgeber Informationen über Inhaltsstoffe und eventuelle Parfümstoffe bereit.

Um die Pflege der empfindlichen Gesichtshaut abzurunden, tragen Sie noch nach der Reinigung eine Nachtcreme auf. Am nächsten Morgen starten Sie Ihren Tag mit frischer, gepflegter und ausgeruhter Haut, die erneut mit Ihrem Make-up versorgt werden kann.